Geboren in Innsbruck und aufgewachsen in unmittelbarer Nachbarschaft im malerischen Wörgl, hat mich die Schönheit geschliffener Glasprodukte bereits in meiner Jugend ungemein fasziniert. Wodurch meine spätere Entscheidung, den Beruf der Glasgraveurin zu erlernen, vorgegeben war.

Ausbildung zur Glasgraveurin und Tätigkeit bei der Firma “Lobmeyer”

Nach 4-jähriger, intensiver Ausbildung in der hervorragenden Glasfachschule in Kramsach in Tirol, mit der Fachrichtung Hohlglasveredelung mit Schwerpunkt Glasgravur, Steingravur und Kupfergravur, begann ich bei der renommierten Firma „Lobmeyer“ in Wien meine erste praktische Arbeit als Graveurin für 2 Jahre. Verantwortlich für Ornamente und Monogramme in Kupferradgravur, einer speziellen Gravurtechnik, die ich dank meiner fachlich fundierten Grundausbildung in Kramsach beherrschte.

img_ingrid-ruf

Danach folgte 1 Jahr bei der berühmten „Handwerkskunst in Glas“ im zauberhaften Salzburg, wo ich hauptsächlich für Stein- und Kupfergravuren zuständig war, die damals nur wenige fehlerfrei beherrschten. Nach diesem Jahr sagte ich meinem Heimatland Österreich Lebewohl und übersiedelte nach München, wo ich für 2 Jahre bei der bekannten „Oswald Glaserei“ für sämtliche Glaserarbeiten und Schleifarbeiten zuständig war.

Über 20 Jahre selbständig in der Maxvostadt, in München

Seit 1986 arbeite ich als selbständige Glasgraveurin in München und habe hier 1994 das Glasatelier mit angeschlossener Werkstatt in der Augustenstrasse 37 eröffnet. Eine Entscheidung, die mich bis heute sehr glücklich macht, wie auch die treue Schar meiner Stammkunden und eine ebenso hervorragende Zahl von Firmen-Kunden, die meine kreative Kunst der Glasgravur bei zahlreichen Events für ihren Kundenkreis vor Ort nutzen.

Es ist immer wieder eine enorme Herausforderung für mich, bei Firmen-Events und Gravur-Promotions, die unterschiedlichsten Kunden-Wünsche für eine individuelle Gravur mit konstanter Präzision zu realisieren. Aber ich übe mein Handwerk der Glasgravur mit nicht endender Liebe zum Detail aus. Es gibt für mich nichts Schöneres.

GLAS IST MEIN LEBEN !

Quelle: Cosmopolitan Magazin, Design/Glasgravur: Ingrid Ruf